9. Knauf Junior Trophy in Prag

Knauf junior Trophy

Die Knauf Junior Trophy, der internationale Trockenbaulehrlingswettbewerb, fand am 04. Juni in der tschechischen Hauptstadt Prag statt. Die 17, jeweils aus zwei Lehrlingen bestehenden Teams, stellten ihre praktischen Fähigkeiten und theoretischen Kenntnisse unter Beweis.

Der Sieg ging nach einem harten Wettkampf an Slowenien. Die zwei österreichischen Lehrlinge von der Landesberufsschule Graz 5 holten den ausgezeichneten zweiten Platz. Das kroatische Team wurde Dritter.

 

Die beiden steirischen Trockenbaulehrlinge Nikolas Varga und Thomas Maier gingen ausgezeichnet vorbereitet in den Wettkampf, der aus einem halbstündigen Multiple-Choice-Test und der Errichtung einer anspruchsvollen Trockenbaukonstruktion bestand. Dafür wurden vier Stunden veranschlagt. Die internationale Fachjury bewertete neben der Maßgenauigkeit der praktischen Arbeiten, deren Ausführungsqualität, die Exaktheit der Verarbeitung und die Sauberkeit des Arbeitsplatzes sowie des Werkzeuges.

 

„Ich denke, die Erfahrung für die jungen Leute, die sie hier bei der Knauf Junior Trophy machen, ist unbezahlbar. Wir brauchen den internationalen Vergleich nicht zu scheuen, wie die Platzierungen der letzten Jahre zeigen.“ so der PR-Verantwortliche der Knauf GmbH, Andreas Bauer. Nach dem anstrengenden Wettkampf lernten am nächsten Tag die Teilnehmer via Schnitzeljagd die Prager Altstadt kennen.

 

Johann Hasenhütl, Berufsschullehrer der Landesberufsschule Graz 5 Nikolas Varga von Stuckateur /Trockenbau Dedic, Mag. Andreas Bauer, PR-Verantwortlicher von Knauf, Thomas Maier von Trockenbau Telser und Bernd Landsmann, Mitglied des Knauf Objektteams, feierten den zweiten Platz in Prag.

 

Quelle: Knauf - Juni 2014

Kommentar schreiben

Kommentare: 0